© 2019 by GUNTA SMIRNOVA

...klar und schön, technisch tadellos...
 
...glockenrein, mit zu Herzen gehender Emotion...
 
...Stimme, die eine enorme Dynamik und großes Volumen entwickeln kann...

Die vielseitige Lettische Sopranistin GUNTA SMIRNOVA hat sich als gefragte Solistin in der Schweiz und im nahen Ausland etabliert.

Bei dem Tonhalle Orchester Zürich unter der Leitung von Ton Koopman debütierte sie in der Partie von Martha in Schuberts „Lazarus“. Mit dem Musikkollegium Winterthur sang sie das Sopransolo im „Requiem“ von Fauré. Mit dem La Cetra Barockorchester Basel unter der Leitung von Andrea Marcon trat die junge Sopranistin im Concertgebouw Amsterdam in einer Live-Übertragung von Monteverdis Vesper auf.

Regelmässige Zusammenarbeit verbindet die Sängerin mit den Basler Ensembles für historische Aufführungspraxis wie die Musica Fiorita, das Capriccio Barochorchester, Capricornus Consort Basel sowie mit der renommierten Konzertreihe Abendmusiken in der Predigerkirche Basel (Leitung: Jörg-Andreas Bötticher).

Im Theater Basel war Gunta Smirnova als Euridice in Monteverdis „Orfeo“ (2008) und Vagaus in Vivaldis „Juditha Triumphans“ (2015) unter der Leitung von Andrea Marcon zu hören. Mehrmals feierte die Sopranistin Erfolg in den Barock-Oper Produktionen auf dem Schloss Waldegg (Leitung: Andreas Reize; Regie: Georg Rootering).

Das breitgefächerte Repertoire der Sängerin reicht von Oratorien aus Barock über geistliche Werke der Klassik und Romantik bis zu zeitgenössischen Uraufführungen.

U.a. nahm sie in der laufenden Spielzeit als Mitglied des Solistenensembles Basler Madrigalisten an der Neuproduktion des Musiktheaters „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ von Helmut Lachenmann an dem Opernhaus Zürich teil.

Gunta Smirnova studierte Gesang an der Schola Cantorum Basiliensis (Evelyn Tubb, Ulrich Messthaler) und Zürcher Hochschule der Künste (Lina Maria Akerlund). Meisterkurse und weiteren Unterricht besuchte sie bei Isolde Siebert, Yvonne Naef, Andreas Scholl, Jane Thorner-Mengedoth, Stefan Haselhoff und David Jones.

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit unterrichtet Gunta Smirnova an der Chorschule der Knabenkantorei Basel und leitet dort die Solistenausbildung.

Im Herbst 2018 ist die CD-Einspielung von Bachs Weihnachts-Oratorium mit dem Ensemble „Musica Fiorita“ und Gunta Smirnova als Sopransolistin bei dem Label PAN CLASSICS erschienen.